Datenschutz Impressum
BVBR BVBR BVBR
BVBR BVBR BVBR BVBR
BVBR BVBR BVBR BVBR
BVBR BVBR BVBR BVBR
BVBR BVBR BVBR BVBR
BVBR BVBR
BVBR Home
BVBR Wir über uns
BVBR » Aktuelles
BVBR Geblitzt worden?
BVBR Mitgliedschaft
BVBR Downloads
BVBR Links
Justiz ermittelt gegen Verkehrsüberwacher

Verdacht des schweren Betrugs - Staatsanwaltschaft durchsuchte Firmenräume und Bürgermeister-Büro

Der bayerische Zweckverband für Verkehrsüberwachung darf bis auf weiteres nicht mehr gegen Temposünder und gegen Parkverstöße vorgehen. Wie die "Süddeutsche" am 16.06.2006 berichtete, ermittelte die Staatsanwaltschaft gegen vom Verband beauftragte Firmen wegen Betrugs in großem Stil. Aufgedeckt wurde der Fall durch die Regierung von Oberbayern, die erhebliche Beanstandungen beim Überprüfen der Abrechnungen angemeldet und dem Verband alle Aktivitäten bis auf weiteres untersagt hatte. Der Verband mit Sitz in Burgkirchen an der Alz ahndete in etwa 180 bayerischen Kommunen Park- und Verkehrsverstöße.
BVBR BVBR